Journeys to Adäka – ein Dokumentarfilm aus dem Yukon, Kanada

Oktober 13 - Oktober 18

Aufgrund von COVID-19 können die auf dieser Website aufgeführten Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den Ehrengastauftritt Kanadas abgesagt oder verschoben werden. Der Veranstaltungskalender wird nach bestem Wissen und Gewissen aktualisiert – wir empfehlen Ihnen jedoch, über den Link "Mehr erfahren" auf der Beschreibungsseite der entsprechenden Veranstaltung die jeweils neuesten Updates einzusehen.

Einzelheiten

Entdecken Sie die weite und wunderschöne Landschaft des kanadischen Yukon im Norden Kanadas in dieser atemberaubenden Dokumentation, die sieben Aborigine-Künstler bei ihren Vorbereitungen für das Adäka-Kulturfestival begleitet. Besuchen Sie Schnitzstudios, Küchen und Gemeindesäle und saugen Sie den kulturellen Reichtum auf, den diese Länder und Menschen zu bieten haben. Weitere Informationen über den Dokumentarfilm, die Künstler und das Kulturfestival von Adäka finden Sie unter www.journeystoadaka.com und www.adakafestival.ca.

Der Film wird zwischen dem 13. und 18. Oktober 2020 auf dieser Seite zur Ansicht zur Verfügung stehen. (57 minuten)

Anerkennung

Präsentiert von der Regierung von Yukon, in Partnerschaft mit der Yukon First Nations Culture and Tourism Association und Sagafish Media Inc.

Mehr erfahren

Autor*innen/Künstler*innen
Ann Smith, Brian Walker, Chantal Rondeau, Dakhká Khwáan Dancers, Dena Zagi, Dennis Shorty, Diyet van Lieshout, Gary Sidney Johnson, Sagafish Media Inc., Selkirk Spirit Dancers, Yukon First Nations Culture and Tourism Association
Sprache

Englisch

Themen

Frauen, Indigene, Jugend